Werder Wichtel e.V.

 

Übernahme der Kindergartengebühren

Ein Zuschuss zu den Kosten des Kindertagesstättenbesuches soll den Besuch einer Tageseinrichtung auch bei finanziell schwierigen Lebensverhältnissen gewährleisten.

Die Höhe des Zuschusses ist einkommensabhängig. Um sich von der Gebührenpflicht für einen Halbtagsplatz freistellen zu lassen, wenden Sie sich zunächst bitte an Ihre Gemeindeverwaltung. Das Jugendamt bearbeitet Anträge auf Zuschüsse zu den Gebühren für Plätze, die über die Betreuung eines Halbtagsplatzes hinausgehen (Hort- oder Krippen- sowie Ganztagsplätze) und in solchen Fälle (Halbtagsplätze), in denen die Gemeinden auf Grund der Richtwerte nicht freistellen können, ein Zuschuss aber auf Grund der Einkommensverhältnisse möglich ist.

Die Voraussetzungen für die Leistung sind, dass

  • ein Antrag fristgemäß gestellt wird,
  • der/die alleinsorgeberechtigte Antragstellerin bzw. Antragsteller einer Schul- oder ersten Berufsausbildung nachgeht oder
  • eine erzieherische Notwendigkeit besteht oder
  • das Sozialamt ein wirtschaftliches Interesse an der Leistungsgewährung hat.

Antragsunterlagen:

·         Antrag auf Übernahme der Kindergartengebühren / -entgelte (Formular)

  • Selbstauskunft über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse (Formular)
  • Einkommensnachweise der letzten 12 Monate
  • Belege über sonstige Einkünfte (z. B. Unterhalt, Unterhaltsvorschuss, Rente, Wohngeld etc.)
  • Belege über die Höhe der Privathaftpflicht- und Hausratversicherung (ohne Glasbruch)

 

 

 

Antrag  Download

Selbstauskunft  Download

 

Werder Wichtel e.V.     Tel.: 04204-68 77 95 / Mail: info@werderwichtel.com